Rürup-Rente | Vergleich-Riester-Rente.com | Rechtsschutz-Rechtsschutzversicherung.com | Haftpflichtversicherung-Vergleich.info

Hinterbliebenenschutz

Basisrente Anbieter-Vergleich!

Damit ein Finanzprodukt als Rürup-Rente eine staatliche Förderung erhalten kann, darf es unter anderem weder veräußerbar noch vererbbar sein. Im Gegenzug ist eine Basisrente dafür in der Ansparphase weitgehend vor Pfändung und vor einer Anrechnung auf das Arbeitslosengeld II geschützt. Um die Verwandten für den eigenen Todesfall abzusichern muss eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden.

Was passiert mit der Basisrente im Todesfall ohne Hinterbliebenenversicherung?

Stirbt der Versicherungsnehmer in der Ansparphase, dann ist ohne eine Zusatzversicherung die gesamte Einzahlungssumme verloren und wird der „Versichertengemeinschaft“ des Rürup-Anbieters zugeschlagen. In der Auszahlungsphase endet die Rentenzahlung ersatzlos mit dem Ableben des Versicherten. Eine Rentengarantiezeit von der die Hinterbliebenen profitieren, wie häufig etwa bei klassischen Rentenversicherungen vereinbart, ist nicht vorgesehen.

Wer kann von einer Zusatzversicherung für Hinterbliebene profitieren?

Von einer geförderten Hinterbliebenenversicherung dürfen nur der Ehepartner und die Kinder des Versicherungsnehmers profitieren. Als maßgebliche Regelung hat der Gesetzgeber das Hinterbliebenengesetz vorgesehen. Kinder können daher nur berücksichtigt werden, wenn der Versicherungsnehmer zum Zeitpunkt des Todes Kindergeld für diese erhalten hat. Die Höhe der Rentenzahlung richtet sich nach der bisherigen Sparsumme.

Bei einer Scheidung oder dem Wegfall des Kindergeldanspruchs kann entsprechend keine Leistung aus dieser Zusatzversicherung erfolgen. Eingetragene Lebensgemeinschaften können leider (noch?) nicht berücksichtigt werden.

Letztlich können mit dem Anbieter natürlich alle möglichen Zusatzvereinbarungen getroffen werden. Neben einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Hinterbliebenenversicherung lassen sich beliebige weitere Zusatzversicherungen abschließen. Eine steuerliche Förderung der Beiträge für diese weiteren Leistungen ist im Rahmen der Basisrente allerdings nicht möglich.